Google Ads oder Facebook Ads, cosa è meglio scegliere per il mio Ecommerce?

Copertine Blog 226Lab (6)

Um die eigene Online-Aktivität zu steigern, ist die Nutzung von bezahlter Online-Werbung unerlässlich: Diese Art der Werbung ermöglicht es Ihnen, Ihre Sichtbarkeit im Internet zu erhöhen, aber es kann schwierig sein, herauszufinden, welche Werbeform Sie wählen sollten. I due maggiori servizi di paid advertising sono Google Ads e Facebook Ads. Welche ist die beste für Ihren E-Commerce?

Google-Anzeigen

Google Ads (Adwords) wird auf der Website von Google als ein Werbeprogramm definiert, mit dem Sie "Online-Anzeigen erstellen können, um Kunden in dem Moment zu erreichen, in dem sie Interesse an den von Ihnen angebotenen Produkten und Dienstleistungen zeigen". Google Ads werden eingesetzt, um Ihren E-Commerce zu fördern, den Verkauf Ihrer Produkte oder Dienstleistungen zu unterstützen und den Traffic auf Ihrer Website zu erhöhen. Google Ads hat kein Mindestbudget, das Budget wird von demjenigen festgelegt, der sich für die Nutzung in Abhängigkeit von den eigenen Zielen entscheidet. Mit diesem Service können Sie spezifische Ziele festlegen (z.B. mehr Besucher auf Ihrer Website) und das geografische Gebiet festlegen, in dem Sie agieren möchten.

Im Klartext: Wenn ein Kunde online nach Produkten sucht, die mit Ihrem Angebot übereinstimmen, zeigt Google Ads die entsprechenden Hinweise an, damit Sie neue Kunden gewinnen können. Nutzen Sie also die richtigen Parolen, um Kunden auf Ihrer Website anzusprechen.

Google Ads analysiert auch Ihre Leistung, damit Sie Ihre Werbekampagnen verbessern können.

Ein wichtiger Punkt ist, dass Google die Qualität Ihrer Seiten analysiert: Ihre Website muss die Suchparameter erfüllen, um besser gefunden zu werden.

Copertine Blog 226Lab (5)

Facebook-Anzeigen

Le inserzioni di Facebook possono essere molto utili per guadagnare visibilità. Wenn die Nutzer in den sozialen Netzwerken navigieren, können die Ankündigungen Ihrer Produkte oder Dienstleistungen mit denen von Personen verglichen werden, die sich für diese Inhalte interessieren.

Auch bei dieser Werbeform können Sie ein Ziel auf der Basis von Ort, Genre und Interessen festlegen, um eine Zielgruppe zu erreichen, die dem eigenen E-Commerce näher steht. Auch bei Facebook Ads kann das Budget von Ihnen kontrolliert werden.

Facebook informiert dich auf kostspielige Weise über die Interaktionen der Öffentlichkeit mit deinen Beiträgen, um deine Öffentlichkeitsarbeit zu verbessern.

Facebook Ads analysiert also die gemeinsamen Interessen eines Nutzers und wenn er ein zukünftiger potenzieller Kunde sein könnte, zeigt er ihm die Ankündigungen auf seiner Website.

 

Was ist zu beachten?

Um herauszufinden, welche der beiden Formen für Ihre Anforderungen am besten geeignet ist, können wir einige Merkmale analysieren:

      Google antwortet auf eine von einem Nutzer gestellte Frage und gibt durch die Verwendung von Schlüsselwörtern Hinweise auf Ihre Produkte oder Dienstleistungen. Facebook wiederum analysiert die möglichen Kunden auf der Grundlage ihrer Einstellungen und zeigt ihre Veröffentlichungen an.

      Facebook bietet verschiedene Filter für das Targeting an, um das eigene Publikum effizienter auszuwählen: Diese Filter können auf dem Kaufverhalten, den Erfahrungen des Nutzers, der Beziehung zu anderen Nutzern usw. basieren.

 Google hat keinen Zugriff auf die sozialen Daten von Facebook und stützt sich daher nur auf Daten wie Suchbegriffe oder den Ort, an dem die Suche durchgeführt wird.  

      Ein weiterer Unterschied sind die Kosten pro Klick (Cost per Click): Google hat höhere Kosten, weil es genaue Informationen über die Produkte und die Anzahl der Personen, die danach suchen, hat. In jedem Fall sind die Messgrößen, die verwendet werden, um zu ermitteln, wie gut eine Werbekampagne funktioniert, die Kosten pro Akquisition und die Konversionsrate: In diesem Bereich ist Google Ads am bequemsten, während Facebook Ads in Bezug auf die Kosten am zugänglichsten ist.  

      Facebook Ads ist am besten geeignet, um die Popularität Ihres E-Commerce zu erhöhen; Google Ads richtet sich vor allem an Kunden, die sich in Kunden verwandeln können.

 

Conclusioni

Tirando le somme possiamo quindi convenire non c'è una risposta definitiva e univoca. Der Ansatz, der für Ihren E-Commerce am besten geeignet ist, ist derjenige, der am besten zu Ihrer Zielgruppe, Ihren Zielen und Ihrem Budget passt. Bisogna analizzare ogni caso a sé e scegliere ciò che è meglio.

Mit einem Unternehmen wie 226Lab können Sie auf dem Gebiet der Online-Publizität neue Wege beschreiten. Siamo esperti nel settore e pronti a rispondere a tutti i tuoi bisogni. Wir sind entusiasti di darti una mano. Non esitare a contattarci per un preventivo gratuito.